top of page

Kreuzretter

Ergotherapie hilft Menschen die Handlungsfähigkeit im Alltag und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu sichern.

Verschiedene Krankheiten sorgen dafür, dass sich Fähigkeiten, die im Alltag benötigt werden, nur unzureichend entwickeln oder verloren gehen. Neben neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen führen auch Lähmungen und Herz-Kreislauferkrankungen zu Einschränkungen im alltäglichen Leben. 

Der Patient lernt in der Ergotherapie neue motorische Fertigkeiten, Strategien oder den Umgang mit Hilfsmitteln um weiterhin aktiv am Alltag teilnehmen zu können.

Am Anfang der ergotherapeutischen Behandlung steht eine ausführliche Diagnostik. Es werden Alltagsziele formuliert. Fragebögen, genaue Beobachtungen und eine körperliche Untersuchung bilden die Basis für eine gezielte Behandlung.


Angehörige nehmen ebenfalls einen wichtigen Stellenwert in der Therapie ein, um z.B. Ressourcen optimal auszuschöpfen oder um selbst Hilfestellungen im Umgang zu erhalten.

Standort in Xanten und Isselburg

bottom of page